Glückswochen

In den Glückswochen könnt Ihr bei uns ohne eine Kautionshinterlegung chartern.

Die Kaution die jeder Chartergast im Normalfall in einer Höhe von mindestens 750,- Euro hinterlegen muss wird im Schadensfall als Selbstbeteiligung zur Schadensregulierung fällig.

In den „Glückswochen“ entfällt diese Kaution/Selbstbeteiligung.

Wir haben Euch das Chartern eines Bootes dadurch leichter gemacht.

Für die sogenannten „Glückswochen“ haben wir spezielle Termine herausgefiltert.

Filterkriterien sind z.B. Tage /Wochen an den weniger Verkehr als gewöhnlich auf den Binnenwasserstraßen, Schleusen sowie in den Marinas anfällt.

Weniger Verkehr auf Eurem Törn bedeutet natürlich weniger Schäden und wer im Schadensfall nicht zur Kasse gebeten wird, kann ja wohl von „Glück“ reden, oder?

Statt einer Kautionshinterlegung braucht ihr diese für folgende Termine nicht mehr!

Kautionsfreier Charter ist zwischen den folgenden Terminen möglich:

vom 11.05.2019-24.05.2019
vom 16.09.2019-27.09.2019

Haftungsausschluss:

Der Mieter des Hausbootes bzw. der Motoryacht haftet dem Eigentümer gegenüber für Schäden, entstanden durch folgende Ereignisse:

  • Verlust von Ausstattung bzw. Inventar
  • Verlassen des Hafens bei Windstärken ab 7 Bft (bei Charterschein 4 Bft)
  • Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss
  • Führen des Schiffes durch nicht befugte Personen
  • Vernachlässigen der Sicherungspflicht
  • Nichtbeachten von Brückendurchfahrtshöhen und Untiefen
  • Verlassen des in der Seekarte und durch Tonnen gekennzeichneten Fahrwassers, in dessen Folge Grundberührung entsteht
  • Propellerschäden durch Grundberührung
  • Für alle weiteren, hier nicht aufgeführten Ereignisse gelten unsere AGBs