Bootstörn Waren - Berlin

ca. 2 Wochen

Wenn Sie ihre Yacht übernommen haben, können Sie schon am ersten Tag das erste Teilstück in Angriff nehmen. Ihr Weg führt Sie vom Reecksee in die Müritz-Havel Wasserstraße nach Mirow. Hier haben Sie dann circa zwei Stunden Zeit, Ihre Mannschaft auf die erste Schleusung vorzubereiten, die Sie in Mirow erwartet. Nach der Schleuse biegen Sie links in die Mirower Gewässer, um sich einen schönen Liegeplatz zu suchen. Zu empfehlen ist hierbei der Stadthafen, der sich direkt in der Nähe der Liebesinsel befindet.
In den nächsten Tagen machen Sie sich dann in die mecklenburgische Kleinseeplatte auf. Genießen Sie die mindestens 300 Seen, die durch kurze Stichkanäle verbunden sind. Wenn Sie Glück haben, erleben Sie vielleicht eine der schönen „Aufführungen“, die die Natur hier zu bieten hat. Durch die Schleusen Diemitz und Canow gelangen Sie auf den Kleinen Pälitzersee. Auf der Rücktour bietet sich von hier aus die Gelegenheit durch den Hütten-Kanal vorbei an der Steigenberger Marina Wolfsbruch und durch die Rheinsberger Gewässer, in einem 2 Tages Törn die märkische Stadt Rheinsberg mit ihrem wunderschönen Schloss zu besuchen. Planen Sie bis Fürstenberg bei 3-5 h täglicher Fahrtzeit etwa 3 Tage ein. So bleibt dann noch genügend Zeit, Land und Orte zu besichtigen. Alternativ kann man im Ellenbogensee die Route verlassen und sich gen Norden auf den erst seit der Saison 2002 wieder schiffbaren Wasserweg nach Neustrelitz machen. Hier erwartet Sie besonders viel Kultur, unter anderem befindet sich hier das Landestheater Mecklenburg-Vorpommern. Hinter Fürstenberg nehmen Sie über die traumhaft schöne alte Havel Kurs Richtung Zehdenick mit seiner alten Klosteranlage und von dort aus treffen Sie nach circa 18 km in den Ober-Havel Kanal, der Sie dann in den Norden der Hauptstadt führt.
Um die Berliner Gewässer entdecken zu können, empfehlen wir Ihnen, sich einschlägige Literatur zu besorgen, da es hier eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, die Hauptstadt zu erkunden. Auf dem direkten Wege benötigen Sie bei einer Fahrtzeit von 5-6 h/Tag etwa 3 Tage. Planen Sie aber besonders in den Sommermonaten mehr Zeit ein, da es vor den Schleusen oft zu Wartezeiten kommen kann.

Rheinsberg oder Neustrelitz

1 Woche Genießertour, 2 Wochen Natur/Kultur Erlebnistour

Bevor Sie sich auf den Weg in die Kleinseenplatte machen, reservieren Sie sich 1-2 Tage um Deutschlands größten Binnensee, die Müritz, zu entdecken. Am Stadthafen von Waren (Müritz) im Norden lohnt es sich zu verweilen, um einen gemütlichen Abend in den zahlreichen Kneipen am Hafen zu verbringen. Auf dem Rückweg in Richtung Süden können Sie noch einen Zwischenstop im kleinen Fischerdorf Sietow machen, um sich mit Fisch zu stärken, der hier noch frisch gefangen auf den Tisch kommt. Auch das Städtchen Röbel, mit seiner schönen Hafenpromenade ist ein Besuch wert. Achten Sie bei der Einfahrt in die Röbler Binnenmüritz einmal auf die beiden Kirchtürme, vielleicht erzählen Sie uns am Ende Ihrer Reise ja was Ihnen aufgefallen ist. Von der Müritz aus geht ihre Reise dann Richtung Rheinsberg oder Neustrelitz, wie in der Berlin-Tour beschrieben. Wenn Sie sich 2 Wochen Zeit genommen haben, besuchen Sie doch einfach beide Städte. Es lohnt sich.

Online-Törnplaner aufrufen