Für Winterschlaf ist keine Zeit

Einerseits fiebern wir der nächsten Saison entgegen und freuen uns darauf, unsere Boote wieder in See stechen zu lassen - hoffentlich mit Euch an Bord. Andererseits ist der Winter für uns meist viel zu kurz - denn es gibt viel zu tun. In dieser Zeit stehen uns die Boote zur Verfügung für viele Arbeiten, die während der Saison nicht erledigt werden können. Hierzu gehören z.B. auch Pflegearbeiten. Besonders arbeitsintensiv ist die Pflege der Persenninge, dies beschäftigt uns mehrere Wochen. Das Abbauen der Persenninge ist Teil der Einwinterungsarbeiten. Diese werden zunächst eingelagert. Jede einzelne Persenning wird dann ausgebreitet, mit Bürste und Waschmittel geht es an die intensive Reinigung. Nach dem Trocknen erfolgt die neue Imprägnierung. Bis zum Saisonstart verbleiben die Persenninge dann im Lager. Ende März beginnt das Auswintern der Boote und damit auch die Montage der gereinigten und imprägnierten Persenninge.

Zurück

Einen Kommentar schreiben